DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung Bürgerbühne Gütersloh e. V.


Datenschutzerklärung

I.       Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:


Bürgerbühne Gütersloh e.V.

Magdeburger Str. 2

33335 Gütersloh

buergerbuehneguetersloh@gmail.com

Homepage: buergerbuehne-guetersloh.de



II.      E-Mail: buergerbuehneguetersloh@gmail.com


III.    Allgemeines zur Datenverarbeitung 

1.       Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Mitglieder nur, soweit dies für die Abwicklung der Mitgliedschaft in der Bürgerbühne Gütersloh eV erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Mitglieder erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Mitgliedes. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

Von den Teilnehmern, die keine Vereinsmitglieder sind, wird im Rahmen der aktiven Arbeit in Aufführungen deren personenbezogen Daten solange für die Durchführung der Aufführung verarbeitet, wie es erforderlich ist für die Dauer der Produktion. 

2.       Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine freiwillige Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a und b) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Die Einholung der Einwilligung zur Veröffentlichung von Bildern oder Aufnahmen in der Presse, auf sozialen Plattformen oder an sonstigen öffentlichen Stellen erfolgt separat über eine Einwilligungserklärung des einzelnen Mitglieds oder des/der einzelnen Darstellers/Darstellerin.




3.       Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dies ist spätestens nach vier Wochen der Fall. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


4.       Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden in erster Linie durch den Vorstand der Bürgerbühne Gütersloh eV verarbeitet. 

Auf keinen Fall werden Ihre personenbezogenen Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union übermittelt. 


5.       Art der personenbezogenen Daten

Im Rahmen der ordnungsgemäßen Betreuung der Mitgliedschaft in der Bürgerbühne Gütersloh eV werden ausschließlich personenbezogenen Daten der Mitglieder verarbeitet.


Dabei handelt es sich um:

  • Vor- und Nachname

  • Postadresse

  • Geburtsdaten

  • Mobilnummer – dienstlich und privat

  • Mailadresse

  • Bankdaten


IV.   Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Sie können unter der o. g. Adresse des Verantwortlichen Einsicht über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 DSGVO). 

Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) verlangen. 

Ihnen steht weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Bürgerbühne Gütersloh eV, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.




V.     Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

VI.   Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf


Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-999

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de